NETSUITE ONEWORLD WIRD ALS ERSTE SAAS BUSINESS-SUITE IN DEUTSCHLAND ZERTIFIZIERT

NetSuite OneWorld bietet multinationalen Konzernen komplette Steuer- und Buchungskontroll-Funktionalität für die Finanzverwaltung in Deutschland

Komplette NetSuite-Cloud-Computing-Lösung jetzt für alle multinationalen Konzerne mit deutschen Niederlassungen oder mit Hauptsitz in Deutschland erhältlich

Frankfurt, London und San Mateo, Kalifornien, 29. Juni 2009 — NetSuite Inc. (NYSE: N), ein führender Anbieter von Cloud-Computing-Lösungen und Business-Management-Software -Suites, kündigte heute die Zertifizierung von NetSuite und NetSuite OneWorld nach dem Prüfungsstandard PS 880 des deutschen Instituts der Wirtschaftsprüfer an. Es sind die ersten als Software-as-a-Service (SaaS) angebotenen, verfügbaren Business-Management-Suites, die in Deutschland zertifiziert wurden. Zu den Mitgliedern des Instituts zählen sowohl Wirtschaftsprüfer als auch Rechnungsprüfer. Durch diese Zertifizierung wird die Eignung von NetSuite für den Einsatz in regionalen Niederlassungen multinationaler Konzerne in Deutschland oder für Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland bescheinigt. NetSuite OneWorld integriert zentrale Business-Management-Funktionalitäten wie Customer Relationship Management ( CRM ), Enterprise Resource Planning ( ERP ) und E-Commerce und bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Betriebskosten zu senken und Kapitalauslagen für In-house-Systeme zu eliminieren, indem sie wichtige Geschäftsprozesse in die Cloud verlagern.

NetSuite OneWorld richtet sich an international agierende Unternehmen, die alle Business-Prozesse mit Niederlassungen und Tochtergesellschaften in Echtzeit abwickeln möchten. Durch die Erfüllung der umfassenden Zertifizierungsanforderungen in Deutschland haben multinationale Unternehmen die Gewähr, dass die Accounting-Standards der NetSuite-OneWorld-Lösung den deutschen Vorschriften entsprechen. Weitere Informationen zu NetSuite für deutsche Unternehmen finden sich unter www.netsuite.com/de.

„NetSuite hat alle auf den gesetzlichen Anforderungen basierenden Evaluierungskriterien hervorragend erfüllt. Wir freuen uns, die Lösung für den Einsatz in Deutschland zertifizieren zu können“, so Heiko Jacob, Partner der IT AUDIT GmbH.

Zach Nelson, CEO von NetSuite, betont: „Das strenge Audit-Verfahren war ein wichtiger unabhängiger Test für unser NetSuite-OneWorld-System und bestätigt, dass unsere Lösung für Unternehmen in Deutschland, die eine Cloud-basierte Business-Suite suchen, erste Wahl ist.“

Die Zertifizierung von NetSuite und NetSuite OneWorld für Deutschland basiert auf dem Prüfungsstandard „Erteilung und Verwendung von Softwarebescheinigungen“ (IDW PS 880) des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (IDW). Bescheinigt wird damit die Einhaltung von Vorschriften und Verfahren, die sich aus dem HGB, steuerlichen Regelungen der Abgabenordnung, den IDW-Rechnungslegungsprinzipien und den Grundsätzen ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS) ergeben. Um den Prüfungsstandard zu erfüllen, müssen die Softwaresysteme auch den Anforderungen hinsichtlich Überwachung, Buchungskontrolle und Berichtswesen von Sarbanes-Oxley entsprechen . Im Rahmen des Audit-Verfahrens wurden auch für die Besteuerung relevante Daten aus der Systemdatenbank von NetSuite in externe Dateien extrahiert und mit einer Standard-Auditsoftware – wie sie üblicherweise deutsche Steuerbehörden einsetzen – analysiert.

Mehr als 40 Kunden zählt NetSuite in Deutschland. Darunter setzen sowohl Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland als auch Tochtergesellschaften ausländischer Firmen bereits auf NetSuite und NetSuite OneWorld.

YouGov ist ein im Jahr 2000 gegründetes, börsennotiertes Marktforschungsinstitut und einer der Pioniere im Einsatz von Online-Erhebungen zur Bereitstellung hochwertiger Daten in den Feldern Markt- und Sozialforschung. In Deutschland ist YouGov mit der Tochtergesellschaft Psychonomics GmbH vertreten. Alan Newman, Chief Financial Officer von YouGov plc, erklärt: „Wir freuen uns, dass NetSuite die Zertifizierung in Deutschland erhalten hat. Einer der wesentlichen Vorteile ist, dass die Zertifizierung es ermöglicht, unsere deutsche Finanzberichterstattung im globalen YouGov-Rechnungswesen zu konsolidieren. Wir sind nun in der Lage, in vollem Umfang die Multi-Länder- und Multi-Währungs-Funktionalität von NetSuite OneWorld zu nutzen. Es ist zudem schön zu sehen, dass NetSuite die wachsenden Anforderungen seiner Kunden erfüllt.“

Das 1994 gegründete Unternehmen Warmup plc ist Großbritanniens führender Hersteller von Fußbodenheizungen und weltweit aktiv. Bei seinen End-to-End-Business-Prozessen setzt das Unternehmen auf NetSuite OneWorld. Damon Read, Finance Director von Warmup plc, betont: „Als ein weltweiter Anbieter von Fußbodenheizungen ist Warmup bestens mit den Herausforderungen der Einhaltung örtlicher Vorschriften vertraut. Jede Region hat ihre eigenen typischen Anforderungen, und Deutschland bildet da keine Ausnahme. NetSuite erhielt die Zertifizierung für die Einhaltung der in Deutschland allgemein geltenden Buchführungsregeln. Damit sind wir jetzt in der Lage, die Einhaltung der Buchführungs- und Steuervorschriften intern zu regeln, wodurch wir weniger auf teure externe Fachberater angewiesen sind. Das sind gute Neuigkeiten für uns und andere NetSuite-Benutzer in Deutschland.“

Software-Zertifizierungsprüfungen in Deutschland können ausschließlich von zertifizierten Wirtschaftsprüfern oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaften durchgeführt werden. Diese Gesellschaften benötigen die formelle Zulassung durch die deutsche Wirtschaftsprüferkammer und sind in der Regel im Besitz einer Firma von beeidigten Buchprüfern. Die Zertifizierung von NetSuite hat die IT AUDIT GmbH vorgenommen, die sich als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auf die Analyse von IT-Systemen und -Prozessen spezialisiert hat. Ihre Bestellung durch NetSuite unterlag den allgemeinen Verpflichtungen, denen alle Wirtschaftsprüfungsgesellschaften unterliegen.

Über NetSuite OneWorld
NetSuite OneWorld ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt das erste und einzige On-Demand-System, das Unternehmen eine Echtzeit-Anbindung von Niederlassungen oder Tochtergesellschaften und eine Business-Konsolidierung für Front-Office-, Back-Office und E-Commerce-Anwendungen ermöglicht. Vor NetSuite OneWorld erreichten meist nur sehr große Unternehmen, die bereit waren, Millionen von Dollar zu investieren, diesen Grad der Geschäftsintegration. Mittelständische Unternehmen, die traditionellere Anwendungen wie Microsoft Dynamics GP verwenden, konnten eine geringfügige Geschäftsintegration erzielen, die jedoch oft nur eine unwesentliche Finanz-Konsolidierung mit sich brachte. Sehr große Systeme wie SAP oder Systeme des mittleren Marktsegments wie etwa Microsoft Dynamics GP werden selbstverständlich nicht als native Webanwendungen angeboten. Jeder Versuch einer beschränkten Geschäftskonsolidierung ist daher mit massiven IT-Kosten und einer erheblichen Systemverwaltung verbunden.

NetSuite OneWorld ermöglicht erstmals das globale Business Management in Echtzeit, indem eine hochentwickelte Business Application Suite für mehrere Unternehmen auf Cloud-Computing-Basis bereitgestellt wird. Mit NetSuite OneWorld können mehrere Unternehmen und Niederlassungen mit einer einzigen Datenbank-Instanz arbeiten. Dieses erweiterte Datenmodell beinhaltet die unverkennbaren Leistungsmerkmale des Produkts und stellt so die jeweils lokal/national zutreffenden Funktionen (Währung, Steuern, Sprache, Berichterstattung, Dashboards usw.) neben sofortigem globalen Roll-up, Visibility und Compliance-Management zur Verfügung. Durch die native SaaS-Lösung in NetSuite wird ein einfacher Zugriff auf NetSuite OneWorld über jeden Webbrowser sichergestellt. Die hohen IT-Kosten bei traditionellen Business-Management-Lösungen werden dadurch vermieden. Die Kombination der neuen NetSuite-OneWorld-Lösung und der Cloud-Computing-Plattform von NetSuite reduziert die Kosten signifikant und überwindet die technologischen Hürden, mit denen mittelständische Unternehmen und die Niederlassungen international agierender Unternehmen konfrontiert werden.

Weitere Informationen zu NetSuite OneWorld unter: www.netsuite.com .

Hinweis: NetSuite und das NetSuite Logo sind eingetragene Marken von NetSuite Inc.

Weitere Informationen:
NetSuite Inc.
Mei Li
SVP, Corporate Communications
Tel. +1-650-627-1063
meili@netsuite.com
www.netsuite.com

PR-COM GmbH
Susanne Koerber
Account Manager
Tel. +49-89-59997-758
Fax +49-89-59997-999
susanne.koerber@pr-com.de
www.pr-com.de

 

 

 
Privacy | Copyright © 1998 - NetSuite Inc. Alle Rechte vorbehalten.